Willkommen beim Fritz-Foerster-Platz Co-Design


Es gibt eine Aufgabenstellung für das Co-Design, in der beschrieben wird, welche Aspekte bei der Gestaltung besonders zu berücksichtigen und zu gestalten sind: der Co-Design-Brief.



Kommentieren in der Design-Galerie

Fehlermeldungen, Fragen und Kommentare bitte an folgende eMail-Adresse: u_code_ffp@tu-dresden.de

Datensicherheit: Es werden keine Daten erhoben, mit denen Sie identifizierbar sind. Ihre E-Mail-Adresse können Sie uns optional geben, diese wird von uns ausschließlich zum Zweck der von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme verwendet. Die ausführliche Datensicherheitserklärung finden Sie am Ende dieser Seite.




Technische Voraussetzungen

Da die Darstellung und Bearbeitung einer 3D-Umgebung einige Rechenleistung erfordert, müssen folgende Hard- und Software-Bedingungen erfüllt sein:

PC mit Windows 7 (SP1+) oder Windows 10

Mac mit Sierra 10.12 +

Linux mit Ubuntu 16.04 oder Ubuntu 18.04


Aufgrund der erforderlichen Leistung läuft das Programm LEIDER NICHT auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets.


Dazu ein aktueller Browser, der in der Lage ist, das WebGL-Format auszuführen, dieses sind Versionen von Chrome, Firefox oder Safari, die folgende Eigenschaften aufweisen:

WebGL 1.0 or 2.0 fähig

HTML 5 konform

64-bit

WASM fähig

Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie hier.


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Online Co-Design-Kampagne des Stadtplanungsamts der Landeshauptstadt Dresden und der Technischen Universität Dresden

Im Rahmen der "Online Co-Design""-Kampagne möchte die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden interessierte Bürgerinnen und Bürger an der Ideensammlung zur Neugestaltung des Fritz-Foerster-Platzes beteiligen.

Sie benutzen dazu ein Online-Programm, dass es Ihnen ermöglicht, digitale 3D-Modelle zu erstellen, welche die Grundlage für eine Ideensammlung darstellen. Während dieser Erstellung fallen keine persönlichen Daten an.

Wenn Sie einen Entwurf einreichen möchten, damit er in einer späteren Phase von den Experten und der Öffentlichkeit kommentiert werden kann, werden sie gebeten, einige freiwillige Angaben zu Ihrer Altersgruppe, Geschlecht, der Häufigkeit der Nutzung und Ihr Bezug zum Fritz-Foerster-Platz und das verwendete Verkehrsmittel zu machen. Diese Angaben werden anonym gespeichert.

Wenn Sie über den weiteren Verlauf des Verfahrens informiert werden wollen und/oder an einem lokalen Co-Design-Workshop teilnehmen möchten, werden Sie gebeten, Ihre EMail-Adresse zu hinterlassen, damit wir sie für diese Zwecke kontaktieren können.

Diese Adressen werden separat von den anderen Daten gespeichert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht möglich.

Wenn Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben, dann erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Daten an die Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt, weitergegeben werden. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Sie im weiteren Verfahrensverlauf zu informieren und kontaktieren.

Verantwortlich für die Erhebung ist die Technische Universität Dresden - WISSENSARCHITEKTUR - Laboratory of Knowledge Architecture

Zellescher Weg 17
BZW-B-009
01069 Dresden

Technischer Ansprechpartner: Torsten Holmer - torsten.holmer@tu-dresden.de
Datenschutzbeauftragter: Jens Syckor - informationssicherheit@tu-dresden.de

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten auf Seiten der Landeshauptstadt Dresden:

Landeshauptstadt Dresden
Der Oberbürgermeister

Stadtplanungsamt
Freiberger Str. 39
01067 Dresden
stadtplanungsamt@dresden.de
Zuständiger Datenschutzbeauftragter:
Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Oberbürgermeister
Datenschutzbeauftragter
datenschutzbeauftragter@dresden.de

Sollten Sie freiwillig personenbezogene Daten, z. B. in Form der Anfrage per E-Mail, angeben, erfolgt die entsprechende Verarbeitung dieser Daten mit Ihrem Einverständnis. Nach Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO werden Sie über folgende Rechte informiert:

Sie können nicht gezwungen oder gedrängt werden, das Einverständnis aufrechtzuerhalten. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nach Widerruf werden Ihre Daten gelöscht.

Sie haben gegenüber der Technischen Universität und der Landeshauptstadt Dresden folgende Rechte: nach Art. 15 EU-DSGVO ein Auskunftsrecht, nach Art. 16 EU-GSDVO das Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten, nach Art. 17 EU-DSGVO das Recht auf Löschung bzw. Vergessen werden, nach Art. 18 EU-DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Sie haben das Recht, nach Art. 77 EU-DSGVO Beschwerde gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu erheben.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!